Mikroorganismen haben's voll drauf!

Foto: SchülerpraktikumFoto: Gute Betreuung.

Am Institut für Bioverfahrenstechnik kannst Du entdecken, wie Bakterien und Pilze leben und arbeiten! Während Deines Praktikums lernst Du, wie man Nährlösungen für Mikroorganismen herstellt. Du züchtest selber Bakterien in Schüttelkolben und computergesteuerten Bioreaktoren.

Mit Hilfe modernster Analysegeräte und -methoden erforschst Du die biologischen und chemischen Prozesse, die in Deinen Versuchssystemen stattfinden. Du lernst Methoden kennen mit deren Hilfe die von den Mikroorganismen produzierten Stoffe unterschieden werden. Bringe die winzigen Bakterien dazu fleißig zu sein und als Minifabriken für wertvolle Medikamente, Lebensmittel oder in der Umwelttechnik zu arbeiten.

Foto: SchülerpraktikumFoto: Selbstständiges Arbeiten.

Überlege Dir, wo diese fleißigen Helfer heute überall in der industriellen Produktion oder in der Umwelttechnik eingesetzt werden. Woher kommt das Insulin? Was macht das Wasser sauber? Wie wird Zucker in robustes Plastik verwandelt. Erfahre, wer oder was hinter den Namen Aspergillus niger und Bacillus megaterium steckt. Die Welt der Mikroorganismen ist spannend und überraschend. Gehe auf Entdeckertour! Das Institut für Bioverfahrenstechnik bietet zweimal pro Jahr Praktikumsplätze für maximal 3 PraktikantInnen. Derzeit bieten wir keine Praktikumsstellen im Rahmen einer Technischen Ausbildung an.

Informationen zu weiteren Praktikumsmöglichkeiten an der TU Braunschweig erhaltet ihr unter

https://www.tu-braunschweig.de/azubi/praktika

tu-braunschweig.de/check-in.